Home
Our Creations
How to procure a Miri
Events & Articles

 

An all diesen unten beschriebenen Besonderheiten erkennt man einen echten Miri

A-
„Nur das Beste kommt zum Einsatz“, so kann man die Qualität der natürlichen, heimischen Ausgangs-Materialien beschreiben.
Die handgesponnenen Garne aus der besten iranischen Wolle heimischer Regionen, gefärbt mit den besten natürlichen Farbstoffen unter Anwendung der fortgeschrittensten Methoden, und unter der Aufsicht erfahrener und geschulter Spezialisten, sind der wichtigste Kern, der die
Miri Kreationen auszeichnet.
Der Färbevorgang lässt sich mit all den Prinzipien, die eventuell für unsere Umwelt schädliche Verschmutzungen vermeiden, vereinbaren. Das im Färbevorgang beschmutze Wasser wird aufgefangen, um in der Abwasserreinigungsanlage für die Wiederverwendung in der Bewässerung aufbereitet zu werden.
Die gefärbten, völlig rückstandsfreien Fasern sind deshalb absolut rein, und stellen für unsere Gesundheit und das Wohlergehen der Knüpfer und Verbraucher keinerlei Bedrohung dar.




B-Die höchste Qualitätsstufe bei Miri ergibt sich dadurch, dass man dem Knüpfvorgang äußerste Aufmerksamkeit schenkt. Hierbei verzichtet man auf jegliche unangebrachten Methoden beim Knüpfen und Weben. Das mustergültige Zusammenspiel von Schuss und Kette bei der „Knoten“-Erstellung, erschafft eine reine Schönheit und verleiht den erschaffenen Meisterstücken eine große Lebensdauer.



C- Die Ursprünglichkeit der Knüpftechniken, die bei Beibehaltung der kulturellen und traditionellen Prinzipien jeder Region auch neue Reize bringen, und die Berücksichtigung der unterschiedlichen Geschmacksrichtungen liegen Miri ebenso sehr am Herzen.



D-Das iranische Kunsthandwerk der heutigen Zeit, deren Ursprünge bis in historische Zeiten vor mehr als 4000 Jahren zurückreichen, kann unterstützt durch die Beweisführung in historischen Dokumenten schon heute das Schicksal der handgeknüpften Meisterwerke zukünftiger Antiquitäten festlegen.

 
   

 

Other technical matters and specifications

Um die gekauften Teppiche auf ihre Echtheit als Miri Erzeugnisse überprüfen zu können, stehen den käufern drei Überprüfungsmethoden zur Verfügung:

     
1
  Nach dem Geschäftsabschluss wird jedem Käufer ein Echtheitszertifikat zusammen mit einem Dokument, das alle technischen Aspekte, eine Exklusivitätsnummer, die Miri Unterschrift, die Unterschrift des Exklusivertreters (Verkäufer) und schließlich den Namen des neuen Besitzers (Käufer) und seine/ihre Adresse eingetragen, übergeben. Dieses Dokument enthält ein geprägtes Siegel mit dem Miri Logo und ein Hologrammzeichen
     
Certificate
     
2
 
Das Miri Logo wird auf der rechten Ecke der Rückseite jedes Dokuments mit einem Hologramm geklebt
Hologram
     

Was ist ein Hologramm?

Hologram
  Das Hologrammlabel ist ein kreisförmiges bedrucktes Metallstück mit einem Durchmesser von 2 cm und trägt 3 Symbole, anhand derer Miri Experten die Echtheit des Teppichs bestätigen können. Es besteht absolut keine Fälschungs möglichkeit, d.h. niemand kann den Druck manipulieren. Dieses Label wird, sobald man es von der unterlegten Fläche entfernt, sofort  vollständig vernichtet, und es besteht keine Möglichkeit dieses Label wieder zusammenzufügen oder auf einer anderen Stelle aufzubringen
     
  Durch das Zusenden einer E - Mail - Nachricht (Formblatt auf dieser Webseite) können die Besitzer eines Miri Teppichs bezüglich der Bestätigung und Echtheitsprüfung ihres Teppichs direkt Kontakt aufnehmen. Die Miri Teppiche sind handwerkliche Kunstwerke, jeder einzelne von ihnen ist und wird stets ein Unikat bleiben, das seine eigenen Charakteristiken und Einzigartigkeit hat. Kein Miri Teppich wird nochmals hergestellt und jedes Kunstwerk hat seine eigene Entstehungsgeschichte und Identität, die im Teheraner Archiv registriert wird. Deshalb ist es möglich, ohne viel Aufwand jeden Teppich in kürzester Zeit zu identifizieren und eine Echtheitsbestätigung zu erhalten.